Kinder und Jugendliche: Pubertäre Stimmungsschwankungen oder depressive Verstimmung?