medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Neue Stores & keine Schließungen: Alstertal-Einkaufszentrum Hamburg bleibt attraktiver Shopping Hotspot

    Angesagte Fashion-Anbieter, moderne Optiker und trendige Home-Deko-Läden. Von der Apotheke bis Zara hat das Alstertal-Einkaufszentrum Hamburg für jede Hamburgerin und jeden Hamburger den passenden Store. Die namhafte Shopping Mall in Poppenbüttel blieb trotz Corona-Krise ein attraktiver Shopping Hotspot: Neueröffnungen machen neugierig. Stammgeschäfte wurden renoviert. Es gab keine Schließungen. Ein umfangreiches Hygiene-Konzept sorgt für mehr Gesundheitssicherheit.

    Im Obergeschoss eröffnete bereits vor einigen Monaten die internationale Schuhmarke Sketchers einen neuen Store. Geboten werden sportliche Lifestyle-Modelle für die gesamte Familie. Unmittelbar gegenüber ist Betty Barclay mit einer neuen Boutique-Filiale eingezogen. Frauen mit Spaß an Mode und Weiblichkeit finden hier aktuelle Business- und Freizeit-Kollektionen. Formschönes als auch Funktionales rund um das Thema Tisch, Küche und modernes Wohnen kann im DesignForum drei Store-Türen weiter ausgewählt werden. Das Sortiment umfasst vorwiegend europäische Marken mit qualitätsorientiertem und nachhaltigem Anspruch.

    Mit dem Neueinzug der hippen Mode-Filialisten Olymp & Hades ist das Untergeschoss zum Place to Be für Young Fashionals geworden. Street Fashion und Urban Outerwear am Puls der Zeit, die neuesten und angesagtesten Trends cosmopolitischer Fashion Brands können hier nun geshoppt werden. Abgerundet werden individuelle Modestatements gern mit stylishen Brillen. Passend dazu hat in direkter Nachbarschaft das Augenoptik-Fachgeschäft eyes + more als weiterer Neumieter im Alstertal-Einkaufszentrum Einzug gehalten.

    Nochmals in ihre aktuellen Standort-Flächen im AEZ investiert haben der Telekom-Shop und die Restaurant-Kette asiahung. Weitere Neueröffnungen sind in Planung, wie beispielsweise für ein Blumengeschäft. „Wir haben glücklicher Weise keine Schließungen in Folge der Corona-Krise zu beklagen“, so Center Managerin Ludmila Brendel. „Mit einer durchschnittlichen Frequenz von 39.000 Besuchern täglich sind wir sogar fast wieder auf unserem früheren Niveau.“ Das Einkaufszentrum selbst aber auch die ECE Group, zu der das Alstertal-Einkaufszentrum Hamburg gehört, haben enorme Anstrengungen unternommen, um zu dieser Normalität zurückzukehren.

    Dazu zählt als bekanntestes Beispiel der Erhalt der Galeria Kaufhof-Filiale, welche von der Schließung bedroht war. „Obwohl während des Lockdowns 56 unserer Geschäfte für die zuverlässige Versorgung mit Lebensmitteln und wichtigem Alltagsbedarf geöffnet waren, war es ein anspruchsvoller Prozess, dass wieder sämtliche 240 Mieter bis 20 Uhr öffnen konnten“, berichtet Center Managerin Ludmila Brendel. „Mit jedem einzelnen galt es individuelle Problemlagen zu bewältigen.“

    Darüber hinaus wurde flächendeckend ein neues Hygiene-Konzept eingeführt. Sämtliche Touchpoints wie Türgriffe, Rolltreppen-Handläufe und Aufzugsknöpfe werden regelmäßig gereinigt und desinfiziert. An allen Eingängen, in der Ladenstraße, in Fahrstühlen und in den Kunden-WC´s verweisen Schilder auf die Maskenpflicht, auf regelmäßige Hand-Hygiene, kontaktloses Bezahlen sowie umsichtiges Verhalten zum Wohle aller. Ein eigener Sicherheitsdienst kontrolliert die Einhaltung der behördlichen Vorgaben und sensibilisiert die Centerbesucher zur Abstandshaltung. Damit diese bestmöglich gewährleistet werden kann, wurden Verweilzonen reduziert und in der gesamten Mall Bodenmarkierungen angebracht. „Die Resonanz unserer Kunden zur Gesamtheit unserer Präventions-Maßnahmen ist ausgesprochen positiv“, resümiert Ludmila Brendel. „Die Gesundheitssicherheit steht sowohl für jeden Anbieter als auch für das Center Management ganz besonders im Fokus. Aus diesem Grund finden aktuell keine Kundenaktionen oder Veranstaltungen im AEZ statt. Alternativ lassen wir derzeit unsere Herbstmode-Aktion digitalisieren. Ab 21. September werden die Trends aus unseren Fashion Stores per Video auf Social Media Kanälen sowie Mall Screens zu bewundern sein.“

    Für weitere Informationen und Interview-Anfragen wenden Sie sich gern an:

    SOCIETY RELATIONS & Communications
    Mundsburger Damm 2
    22087 Hamburg
    Telefon: 040 – 648 38 777
    Email: office@society-relations.de

    Information zum Alstertal-Einkaufszentrum:
    Das Alstertal-Einkaufszentrum (AEZ) zählt mit über 240 Geschäften und einer Verkaufsfläche von 59.000 m² zu den größten Einkaufszentren Norddeutschlands. Der vielfältige Branchenmix aus international bekannten Modehäusern und Boutiquen, einer Gourmet-Markthalle und vielem mehr machen den Besuch des AEZ zu einem Einkaufserlebnis. Der ausgezeichnete Service, die gute Erreichbarkeit und über 3.000 Parkplätze sorgen zudem für einen kundenfreundlichen Shopping-Spaß der Extraklasse.

    www.alstertal-einkaufszentrum.de

    Alstertal Einkaufs-Zentrum (AEZ)
    Heegbarg 31
    22391 Hamburg
    Mo – Sa: 9:30 bis 20:00 Uhr

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2020 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet