medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Digitalisierung der Arztpraxis: Widerstand zwecklos!

    Worum es geht
    Viele Haus- und Fachärzte sind der Digitalisierung gegenüber ablehnend eingestellt. Doch diese Haltung hat so gut wie keinen Einfluss auf die grundsätzliche Entwicklung.

    Die Entscheidung ist gefallen
    Gruppendiskussionen und Interviews zeigen immer wieder, dass Mediziner glauben, über Gremien und Verbände grundsätzliche Entscheidungen zur Digitalisierung ihrer Arbeit treffen zu können, aber das ist gar nicht mehr möglich. Sie können lediglich noch wählen, ob die Transformation von ihnen begleitet und partiell mitgestaltet erfolgt oder ungesteuert durch die Hintertür stattfindet. Gleich mehrere Gründe sind hierfür – außerhalb von Notfall- und Intensivmedizin – ausschlaggebend:

    Starke Interessensgruppen

    Die Digitalisierung hat eine starke Lobby aus Politik, Krankenkassen, Patienten und dem Mainstream.

    Popularisierung der Medizin

    Internet-Informationsplattformen, Online-Coaches, Apps und Devices bis hin zu Arztbewertungs-Systemen bringen Mediziner bereits heute in eine Competition-for-competence-Situation und führen dazu, dass sich das Arzt- / Praxis-Patienten-Verhältnis im Sinne einer Neudefinition des Arztbildes langsam, aber unaufhaltsam verändert. Hierdurch verlieren die Leistungen von Arztpraxen ihren unikalen Nimbus. Praxisbetriebe entwickeln sich in den Augen der Patienten zu Dienstleistungsbetrieben, die bewert- und kritisierter sind.

    Hohe Marktattraktivität

    Die Digitalisierung ist für die Anbieter entsprechender Lösungen ein Geschäftsmodell mit starkem ökonomischem Anreiz, der mit einer entsprechenden Investitionsbereitschaft zur Entwicklung des Marktes verbunden ist. Damit bedeutet aber auch: für alle Möglichkeiten, die Ärzte nicht bieten, werden sich andere Akteure finden.

    Rasanter Fortschritt

    Der technische Fortschritt hat die ärztliche Willensbildung bereits deutlich überholt: während noch über das Fernbehandlungsverbot gesprochen wird, können Interessierte beispielsweise mit einer Apple Watch plus Zusatz-Komponente selbst ein EGK schreiben, größer kann die Diskrepanz nicht sein. Bereits heute ist aufgrund des Entwicklungs-Tempos absehbar, dass es in wenigen Jahren ein Kunstfehler sein wird, medizinische Entscheidungen ohne die Assistenz von Expertensystemen zu treffen.

    Die Transformation ist eine individuelle Entscheidung

    Die Digitalisierung ist – abgesehen von grundsätzlichen Vorgaben – eine individuelle unternehmerische Entscheidung jedes Arztes. Digitalisierte Ärzte – das zeigen die Erfahrungen aus Early Adopter-Praxen – arbeiten mit einer deutlich größeren Effizienz und Produktivität als ihre „analogen Kollegen“, stellen ihre diagnostischen und therapeutischen Entscheidungen auf eine breitere Basis und besitzen eine höhere Anziehungskraft für ihre Patienten.
    Insgesamt wird die Digitalisierung so auch für deutlich mehr Wettbewerb unter den Ärzten sorgen, der manche bislang zurückhaltende Praxisinhaber dazu veranlassen wird, ihre Einstellung zu überdenken.

    Roadmap für die Digitalisierung der Arztpraxis
    Diese Publikation vermittelt auf der Basis der Erkenntnisse unseres Optimierungsforschungs-Projektes „d-change©“ einen Einblick, was Digitalisierung für niedergelassene Ärztinnen und Ärzte tatsächlich bedeutet bzw. bedeuten kann, warum es sich lohnt, sich jetzt mit dem Thema zu beschäftigen und wie man als Praxisinhaber für seinen Praxisbetrieb ein passende Digital-Konzept vorbereiten kann. Zum E-Book: https://bit.ly/2MFYbJD

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2019 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet