medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    BellaSeno erhält RegMedNet Award for Cultivating Excellence

    - Start-up Unternehmen aus Leipzig bereitet sich auf klinische Studie im kommenden Jahr vor

    Leipzig, 06.12.2018 - BellaSeno GmbH, ein Unternehmen, das resorbierbare Implantate durch additive Fertigungstechnologie (3D-Druck) entwickelt, gab heute bekannt, dass die Firma durch RegMedNet mit dem Award for Cultivating Excellence ausgezeichnet worden ist. Gewürdigt wurden Innovationskraft, Kreativität, und Professionalismus des Unternehmens ebenso wie seine Investitionen in junge Mitarbeiter. BellaSeno konnte sich in einer öffentlichen Abstimmung unter fünf Finalisten durchsetzen, die von einer Expertenjury ausgewählt worden waren. Die Auszeichnung wird seit 2017 verliehen, um die Sichtbarkeit der werthaltigsten Unternehmen in der regenerativen Medizin zu erhöhen.

    BellaSeno wurde 2015 von einer Gruppe erfahrender Spezialisten für regenerative Medizin und Medizintechnik gegründet und ist am BioCity Campus in Leipzig ansässig. Bisher hat das Unternehmen EUR 3,2 Mio. an öffentlichen Fördermitteln und Eigenkapital eingeworben, u.a. von Herbert Stadler, einem führenden deutschen Biotech-Unternehmer, der Sächsischen Aufbaubank (SAB) und dem Europäischen Fond für Regionale Entwicklung (EFRE).

    BellaSeno entwickelt neuartige Brustimplantate, die nicht auf Silikon basieren, sondern aus einem biokompatiblen und resorbierbaren Kunststoff bestehen, der bereits für eine Vielzahl anderer klinischer Anwendungen durch die US-Gesundheitsbehörde FDA zugelassen und CE-markiert ist. In mehreren präklinischen Studien konnte gezeigt werden, dass die Implantate langsam vom Körper abgebaut werden. Dabei regt das Implantat das Wachstum von natürlichem Gewebe aus Lipoaspirat an, das aus dem Körper der jeweiligen Patientin mittels einer üblichen Fettabsaugungsprozedur gewonnen wird. Nachdem sich das Implantat vollständig abgebaut hat, bleibt natürliches Gewebe übrig, das keinerlei Fremdbestandteile enthält. Die Implantate von BellaSeno werden durch additive Fertigung (3D-Druck) hergestellt.

    "Als junges Unternehmen im Bereich Implantate und regenerative Medizin fühlen wir uns durch die Auszeichnung sehr geehrt", sagte Dr. Simon Champ, Geschäftsführer von BellaSeno. "Wir sind ein heterogenes Team von Ingenieuren und Biologen aus aller Welt. Unser Ziel ist es, die additive Fertigung so weit voranzubringen, dass unsere neuen, flexiblen und resorbierbaren Brustimplantate eingesetzt werden können."

    BellaSenos erstes Produkt, Senella®, ist ein patentiertes, durchlässiges, abbaubares Implantat, das die Lebensqualität von Patientinnen, die einen Eingriff zum Brustwiederaufbau oder zur Brustvergrößerung durchführen lassen, deutlich verbessern soll. Das Unternehmen ist überzeugt, dass es das Potenzial zur Revolutionierung des Markts für Brustaufbau und Brustvergrößerung besitzt, der derzeit von Silikonimplantaten dominiert wird. Umfangreiche klinische Studien sollen 2019 beginnen.

    RegMedNet ist eine Website, die die heterogene Fachwelt im Bereich regenerative Medizin vereint. Die Auszeichnung wird durch eine einmonatige ausführliche Darstellung der Firma auf RegMedNet unterstützt, darunter Interviews mit Labormitarbeitern und ausgewählte, bereits veröffentlichte Forschungsergebnisse. Außerdem wird BellaSeno ein Jahresabonnement für eine Publikation nach Wahl der Future Science Group erhalten sowie einen 50%igen Rabatt auf Open Access-Autorengebühren für bis zu fünf Artikel, die in der Fachzeitschrift Regenerative Medicine veröffentlicht werden.

    ###

    Über BellaSeno

    Die BellaSeno GmbH wurde 2015 gegründet und ist auf dem BioCity Campus in Leipzig ansässig. Das Unternehmen entwickelt neuartige resorbierbare Brustimplantate, die mithilfe von additiver Fertigung (3D-Druck) hergestellt werden. BellaSeno hat erhebliche Finanzmittel von Privatinvestoren sowie der Sächsischen Aufbaubank (SAB) und dem Europäischen Fond für Regionale Entwicklung (EFRE) gesichert.

    Über Senella®

    Senella® ist ein patentiertes, durchlässiges Implantat aus Polycaprolacton (PCL). Die ausgeklügelten topologischen Eigenschaften und das besondere Design ermöglichen es, Fettgewebe, das durch eine normale Fettabsaugung beim Patienten gewonnen wurde, lokal zu injizieren. Das Implantat baut sich im Laufe von zwei Jahren ab und bietet dem injizierten Fettgewebe ein stabiles Gerüst für das Anwachsen, die Stabilisierung und die Anpassung an seine Umgebung. Das klinische Ergebnis ist eine natürliche Brust ohne Rückstände von Fremdmaterialien. Damit können die Komplikationen vermieden werden, die bei den derzeit üblichen Verfahren zum Brustwiederaufbau und zur Brustvergrößerung auftreten.

    Kontakt BellaSeno
    BellaSeno GmbH
    Dr. Simon Champ
    simon.champ@bellaseno. com
    Tel.: +49 176 8033 7273

    Medienanfragen
    akampion
    Dr. Ludger Wess / Ines-Regina Buth
    Managing Partners
    info(at)akampion.com
    Tel. +49 40 88 16 59 64
    Tel. +49 30 23 63 27 68

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet