medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Zum Glück: Ergotherapie-Kongress in Bielefeld vom 25.-27.5.2017

    Glück. Ein Begriff, der über 92 Millionen Treffer bei google erzielt, Tausende von Erklärungen bietet. Und jedem Einzelnen etwas anderes bedeutet. Was Ergotherapeuten unter „Glück“ und „Zum Glück Ergo“ – dem Motto des diesjährigen Ergotherapie-Kongresses – verstehen? Ganz sicher das Glück, das Ergotherapeuten selbst über ihren spannenden und vielfältigen Beruf empfinden. Aber auch das Glück, das Menschen erleben, denen die Ergotherapie zu einem funktionierenden Alltag und erfüllenden Aufgaben verholfen hat. Und nicht zuletzt das Glück, das der Kongress auch dieses Mal wieder für seine Besucher bereithält, durch die Summe aller Begegnungen, Neuheiten und Impulse.

    Die Besucher des Ergotherapie-Kongresses in Bielefeld vom 25.-27. Mai 2017 dürfen eine Vielzahl anregender Momente erwarten. Eines der vielen Highlights ist die hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion im Jahr der Bundestagswahl. Wie sehen Politiker und ihre Partei die Zukunft der Heilmittelversorgung? Und welche Rolle spielt die Ergotherapie dabei? Maria Klein-Schmeink (Bündnis 90/ Die Grünen), Dr. Georg Kippels (CDU), Dirk Heidenblut (SPD) und Kathrin Vogler (Die Linke) könnten die anwesenden Ergotherapeuten von ihrem Programm überzeugen. Und Bernd Faehrmann vom AOK Bundesverband, Melanie Wehrheim für ver.di, Heike Wischer, Ergotherapie-Klientin und Arnd Longrée, selbst Ergotherapeut und Vorsitzender des DVE (Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V.) werden kritisch ihre jeweiligen Standpunkte und Sichtweisen vertreten. Das Ganze – Spannung garantiert – wird moderiert von Professorin Norina Lauer.

    Zum Glück humorvolle Eröffnung des Ergotherapie-Kongresses
    „Glückliche Menschen leisten gerne mehr.“, sagt Matthias Prehm, Gründer und Geschäftsführer der HumorPille und zudem Botschafter der Stiftung „Humor hilft heilen“ von Dr. Eckhart von Hirschhausen. Man darf gespannt sein, was er seinem Publikum im Kontext der Ergotherapie mitteilen wird, stellt er doch Werte wie „Glück“, „Achtsamkeit“, „Empathie“ und „Wertschätzung“ in den Mittelpunkt seiner Seminare und Vorträge. Was den Ergotherapeuten sicher ziemlich ergotherapeutisch vorkommt. Und ein Glück: jeder darf dabei sein. Teilhabe! Kostenlos.

    Neues, Neuheiten und Neuigkeiten
    Etwas Besonderes hat sich die BundesSchüler- und Studierendenvertretung ausgedacht, Zielgruppe Jung bis Alt, vorzugsweise Ergotherapeut: Zum ersten Mal wird es einen OT Slam geben, also einen Wettstreit, bei dem die Zuschauer den Sieger bestimmen. Und natürlich geht es um: Ergotherapie. Die antretenden Teilnehmer verpacken ihr berufliches Lieblingsthema einfallsreich oder anschaulich, lehrreich statt belehrend und auf jeden Fall neu und ausgefallen in diesem Umfeld. Ebenfalls neu: der Innovationspreis Ausbildung. Ins Leben gerufen, um Ausbildungsstätten zu würdigen und weiter anzuspornen. Preiswürdig sind die, die sich Qualität, Kompetenz und Freude am Lernen und an der Ergotherapie auf die Fahnen geschrieben haben und das auch umsetzen.

    Glücks-Kekse und Redner-Ecke
    Beflügelt von der großen Begeisterung beim letzten Ergotherapie-Kongress, wird es auch in Bielefeld wieder ein World-Café geben. In kleinen Gruppen wird, bei Kaffee und Keksen, locker über das Motto des Kongresses und das Glück im ergotherapeutischen Umfeld aus verschiedenen Blickwinkeln diskutiert und Inspirierendes zusammengetragen. Ebenso bewährt hat sich die Speaker’s Corner, die für die Firmen der Fachausstellung die Möglichkeit bietet, ihre Produkte außerhalb der Einzelberatung einem größeren Publikum zu präsentieren. Und es haben an dieser Stelle gleich mehrere Fachausschüsse des DVE über die drei Kongresstage hinweg die Gelegenheit, einen Blick auf sich und ihre Arbeit zu lenken. Last but not least können sich die Kongressbesucher über die EBP-Datenbank, die Daten für die evidenzbasierte Praxis bereithält, informieren. Auch wenn das Programm außerhalb von Vorträgen, Workshops und anderen Veranstaltungen kaum Zeit lässt: Ein Gang über die den Ergotherapie-Kongress begleitende Fachausstellung lohnt sich immer, um die gezeigten Produkte auszuprobieren, tiefergehende Fragen zu stellen, sich beraten zu lassen und Informationsmaterialien mitzunehmen.

    Der Ergotherapie-Kongress in Bielefeld verspricht auch in diesem Jahr wieder ein rundum spannendes Ereignis zu werden. Der Eintritt zur Fachausstellung und der Eröffnungsveranstaltung ist frei. Die Teilnahme am Kongress bringt zugelassenen Ergotherapeuten Fortbildungspunkte.
    ____________________________________________________________

    Akkreditierung, Interviewtermine mit Experten, Bild- und Infomaterial:
    Angelika Reinecke, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit des DVE e.V.
    Iltisfang 25, 14532 Kleinmachnow
    Tel.: 033203 – 80026
    Mail: a.reinecke@dve.info

    Kongress-Programm, weitere Information und Anmeldung:
    https://dve.info/aus-und-weiterbildung/ergotherapie-kongress

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet