medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Wechsel der Krankenversicherung: Was gilt es zu beachten?

    Grundsätzlich steht es jedem gesetzlich Krankenversicherten frei, den Versicherer zu wechseln. Privatversicherte haben es nicht ganz so einfach. Da die einzelnen gesetzlichen Krankenkassen seit 2015 in der Lage sind ihre Beitragssätze individuell zu gestalten, können sich bei einem solchen Wechsel auch finanzielle Vorteile für den Versicherten ergeben. Was sollte man bei einem Wechsel der Krankenkasse beachten, um einen erfolgreichen Wechsel zu ermöglichen?

    Fristen beachten

    Prinzipiell haben gesetzlich Versicherte eine Kündigungsfrist von zwei Monaten. Für den Fall, dass der Versicherte bestimmte Wahltarife in Anspruch nimmt, können aber auch andere Fristen gelten. Hier gilt es zu prüfen, welche Kündigungsfrist man einzuhalten hat und die Kündigung dementsprechend fristgerecht einzureichen. Hier sollte man um eine schriftliche Kündigungsbestätigung bestehen, um eventuelle Verzögerungen zu vermeiden.

    Neue Mitgliedschaft beantragen

    Ein neuer Versicherungsvertrag erhält erst dann volle Gültigkeit, wenn eine Mitgliedschaft bei einem neuen Versicherer nachgewiesen werden kann. Gesetzliche Krankenkassen sind dabei dazu verpflichtet, jeden zu versichern und können den Versicherungsschutz nicht einfach verweigern, das bedeutet auch, dass niemand aufgrund etwaiger Vorerkrankungen abgelehnt werden darf. Wenn die Bestätigung der neuen Mitgliedschaft bei der alten Krankenkasse eingereicht wurde, ist die Kündigung wirksam und der neue Versicherungsschutz greift.

    Woran erkennt man eine "gute Krankenkasse"?

    Eine gute Krankenkasse ist immer die, die den besten Versicherungsschutz für die persönlichen Ansprüche bieten kann. Folgende Aspekte sind bei der Wahl zu berücksichtigen:

    • Bietet die Krankenkasse Zusatzleistungen? Wahltarife oder Bonusaktionen mit Beitragserstattung sind oft Teil von speziellen Gesundheitsprogrammen. Alle Krankenkassen müssen sogenannte Pflichtwahltarife anbieten. Bei freiwilligen Wahltarifen ist dies anders. Wenn man sich für einen solchen Tarif entscheidet, ist man bis zu drei Jahre an diese Krankenkasse gebunden.
    • Für Selbstständige ist es wichtig zu wissen, welche Angebote der Anbieter für Krankengeld bereithält.
    • Gibt es Zusatzbeiträge? Wenn ja wie hoch fallen diese aus und welche Vorteile bringen sie dem Versicherten?
    • Gibt es Geschäftsstellen, bei denen man persönliche Beratung in Anspruch nehmen kann?

    Besonders für ältere Personen kann es wichtig sein einen persönlichen Ansprechpartner zu haben, wenn es um Fragen oder andere Verständnisprobleme geht. Ob dies am Telefon oder Angesicht zu Angesicht passiert, spielt zunächst einmal keine Rolle, die Erreichbarkeit sollte aber sichergestellt sein. Eine medizinische Hotline für Notfälle, kompetente Beratung zu verschiedenen Behandlungsmethoden oder Hilfe bei der Koordinierung von Facharztterminen können ein solches Serviceangebot abrunden.

    Gibt es Zusatzleistungen für bestimmte Berufsgruppen oder Erkrankte?

    Oftmals werden Sportkurse, Entspannungs- oder Ernährungskursen von Krankenkassen bezuschusst. Hier erhoffen sich die Kassen selbstverständlich nicht ganz uneigennützig niedriger ausfallende zukünftige Behandlungskosten. Weiterhin können die Kassen Kosten für andere Sonderprogramme oder Projekte übernehmen. Hier hat jede Krankenkasse andere Bestimmungen und Regelungen, ein genauer Vergleich verschiedener Krankenkassen ist also durchaus vorteilhaft.

    Unter folgender URL kann man sich umfassend und weiterführend über die Einzelheiten zum Thema Krankenkassenwechsel informieren: https://info-krankenversicherung.com/krankenkassenwechsel/.

    Es ist immer ratsam, sich die einzelnen Leistungen und Beitragssätze der gesetzlichen Krankenversicherer genau anzuschauen und mit den eigenen Ansprüchen zu vergleichen. Die Beitragssätze der einzelnen Kassen können sich durchaus nicht unerheblich voneinander unterscheiden. Wer den seinen Ansprüchen am besten entsprechenden Versicherungsanbieter findet, kann somit bares Geld sparen und mitunter von Zusatzleistungen profitieren.

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet