medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Flotte! Der Branchentreff 2017: Der erste große Fuhrpark-Event des Jahres

    Düsseldorf/Bonn. Am 22. und 23. März 2017 trifft sich die deutsche Fuhrpark-Branche zur großen Netzwerk-Messe ‚Flotte! Der Branchentreff‘. Auf dem Gelände der Messe Düsseldorf werden rund 200 Aussteller auf über 9.000 Quadratmetern mobile Innovationen und effektive Alltagslösungen für Gewerbekunden präsentieren. Begleitend vermittelt ein umfangreiches Vortrags- und Workshop-Programm das allerneueste Praxis-Wissen und ermöglicht individuellen Austausch mit Experten. Fahrzeugspezialisten beleuchten in einer großen Podiums-Diskussion das aktuelle Zukunftsthema im Bereich Verkehr: ‚Autonomes Fahren – Fluch oder Segen?‘.

    Das umfangreiche Fachprogramm von ‚Flotte! Der Branchentreff‘ bietet großen, mittelständischen und kleinen Unternehmen gleichermaßen die perfekte Gelegenheit, den firmeneigenen Fuhrpark auf den neuesten Stand zu bringen. Allein 22 große Automobilhersteller von Audi über Ford, Mercedes und Maserati bis VW zeigen Fahrzeugfavoriten und -zubehör. Die großen Technologie-Unternehmen, Leasing-Firmen, Versicherungsgesellschaften und Serviceanbieter der Branche sind ebenfalls vertreten. Darunter Aral, Carglass, HDI, Sixt oder die Dekra. Fachbesucher profitieren von hervorragenden Konditionen und maßgeschneiderten Flottenlösungen. Insgesamt 29 Vorträge werden angeboten. Schwerpunkte sind die neue Cockpit Connectivität, wie gebrauchte Fahrzeuge clever aussteuert werden oder effizientes Schadenmanagement funktioniert.

    Während der gesamten Dauer dieser reinen Fachmesse können Workshops besucht und Weiterbildungs-Teilnahmebestätigungen oder -Zertifikate erworben werden. Berufsrelevante Kompetenzen können beispielsweise in den Bereichen Dienstwagenbesteuerung, Fahrerlaubnisrecht, Führerscheinkontrolle, UVV-Prüfungen, Spezialumbauten sowie zu den Themen Connected Car und Datenschutz erarbeitet werden.

    In zahlreichen Roundtable-Runden können Fuhrparkeinsteiger und Nachwuchsfachkräfte in einen intensiven Erfahrungsaustausch mit erfahrenen Flottenleitern treten. In diesen jeweils 30 minütigen Praktiker-Treffen können jüngere Fuhrparkleiter von den Praxiserfahrungen längjähriger Fuhrparkmanager profitieren. Von Schadensregulierung bis Kosteneinsparungen, von Elektroautos im Flotteneinsatz bis UVV-Handling. Im Lounge-Bereich der Messe können auch Einzelgespräche mit Experten geführt werden. Anwälte oder Steuerberater stehen hier für individuelle Fragen zu Themen wie Dienstwagenüberlassung, Bußgeldverfahren oder Fahrtenbuchauflagen zur Verfügung.

    Der erste Messetag endet für die Vertreter der flottenrelevanten Autoindustrie, Zulieferer, Dienstleister und Fachbesucher mit einem großen Netzwerk-Abend. Hier geht es darum, interessante Kontakte zu vertiefen oder weitere zu knüpfen. Die Teilnahme ist in dem einzigartigen All-Inclusive-Konzept von ‚Flotte! Der Branchentreff‘ bereits enthalten. Für Fachbesucher kostet der Eintritt für das Zwei-Tages-Ticket beispielsweise 99 Euro netto einschließlich Catering. Wer dazu eine Hotelübernachtung benötigt, kann ein Komplett-Paket für 229 Euro netto inklusive Shuttleservice buchen.

    Am 23. März steht die Schlüsseltechnologie des Mobilitätswandels im Mittelpunkt: Die große Podiums-Diskussion von ‚Flotte! – Der Branchentreff‘ richtet den Fokus auf das autonome Fahren. Namhafte Referenten von der DEKRA, dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat DVR sowie Stau-Forscher Prof. Michael Schreckenberg von der Universität Duisburg-Essen beleuchten Vorteile und Tücken von künstlicher Intelligenz bei Transport und Verkehr auf der Straße. Panagiota Petridou, bekannte Autoexpertin und TV-Moderatorin, wird das topaktuelle Thema von der Verbraucherseite aus betrachten. Die Moderation übernimmt Lina van de Mars.

    Detaillierte Informationen zum Messe-Programm und Ticket-Buchungen unter:

    https://derbranchentreff.de/

    Presse-Akreditierung:

    Society Relations & Communications
    Frau Brita Segger
    Mundsburger Damm 2
    22087 Hamburg
    Tel.: 040-64838777
    office@society-relations.de

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet