medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Digitalisierung der Arztpraxis: Die meisten Ärzte wissen nicht, was ihre Patienten wünschen

    Eine Exploration zeigt, dass das Wissen der Ärzte über die Digital-Anforderungen ihrer Patienten nur gering ausgeprägt ist.

    Was wollen die Patienten?

    Bei der Digitalisierung von Arztpraxen ist zwischen einer administrativen und einer patientenbezogenen Transformation zu unterscheiden. Befragt man niedergelassene Ärzte zum zweitgenannten Aspekt und hier speziell zu ihrer Einschätzung, wie ausgeprägt die Anforderungen der eigenen Patienten in Bezug auf digitale Praxisangebote sind, schwanken die Antworten zwischen Unkenntnis und Zweifel, dass diese in größerem Umfang überhaupt existieren. Umso überraschender ist für die meisten, wenn sie mit objektiven Daten zur Bedarfssituation konfrontiert werden.

    Exploration mit einer Service-Anamnese

    In einer zu Beginn des Jahres gestarteten Exploration wurden in Allgemeinarzt-Praxen, die sich mit der Digitalisierung konkret beschäftigen wollten, bei Neupatienten sog Service-Anamnesen© durchgeführt. Sie ergänzen den üblichen, medizinisch ausgerichteten Fragebogen zu Vorerkrankungen, Medikamenten-Einnahme und Risikofaktoren um einen eigenständigen Abschnitt, der sich mit den Unterstützungs-Anforderungen der Praxisbesucher beschäftigt. In diesen Zusammenhang fallen auch Fragen nach den Interessen hinsichtlich digitaler Support-Leistungen wie z. B. E-Mail-Benachrichtigung, Online-Terminbuchung oder Videosprechstunde. Ebenso wird erfragt, ob die Patienten Gesundheits-Tracker nutzen, an App-basierter Kommunikation interessiert sind oder bestimmte Erwartungen an die Praxis-Homepage haben. Die erfragten Optionen waren dabei in den Praxen nur zum Teil vorhanden, die Bitte um Auskunft wurde mit dem Hinweis verbunden, dass diese Angaben für die Planung eines patientenorientierten Angebots benötigt werden.

    Patienten-Realität und Mediziner-Einschätzung divergieren stark
    Weiterlesen: http://ow.ly/Imjw30g6VvZ

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2017 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet